Physik für Straßenkinder

ein Entwicklungs- und Forschungsprojekt in Kolumbien

strassenkinder-in-patios-physikunterricht
Kolumbien - geographisch
Die Hauptstadt Bogotá liegt auf 2400m ü.n.N.
kolumbien-geographisch

  • 141 748 km²
  • 42 100 000 Einwohner
  • Andenkordillieren
  • Karibik- und Pazifikküste
  • Amazonasbecken
  • Tropenklima

Medellín - 2 400 000 Einwohner, 1600m ü.n.N.
Copacabana - Ein Dorf mit 70.000 Einwohnern
Unsere Partner(hoch)schule
Escuela Normal Superior María Auxiliadora
Die Escuela Normal Superior María Auxiliadora ist eine Gesamtschule, in der in Kooperation mit der Universidad de Antioquia in Medellín auch Lehrkräfte ausgebildet werden.
Warum Physik für Straßenkinder?

  • Die Existenz von Straßenkindern ist ein wachsendes Problem – weltweit. (Weber & Jaramillo 2005).
  • Die UN – Konvention zu den Rechten des Kindes formuliert im Artikel 28 ohne Einschränkung das Recht auf Bildung.
  • Beschäftigung mit Naturwissenschaften kann neue Lebensperspektiven eröffnen.
  • Kinder in schwierigen Lebenssituationen sind eine Herausforderung für die Physikdidaktik.

strassenkinder-1

Bild: Straße – Patio – Albergue – Ciudad Don Bosco

Physik für Straßenkinder

Ziele des Projekts:
Gemeinsam mit Lehrerstudenten in Kolumbien werden Unterrichtsmethoden und -materialien für Unterricht mit Straßenkindern entwickelt und erprobt.

Dazu notwendig:

  • Studium der besonderen Lernvoraussetzungen und des Lernverhaltens von Straßenkindern
  • Erkundung der Erfahrungen und Voraussetzungen der kolumbianischen Studierenden
  • Erprobung von Unterrichtsmethoden mit Experimenten durch uns und die Studierenden

authentische-lernumgebungen
Grundlagen: Straßenkinder …

  • benötigen eine besondere Fachdidaktik, die auf ihren Erfahrungen und Interessen basiert.
  • leben ein grundsätzlich anderes Leben als Kinder mit familiärem und schulischem Hintergrund (Weber & Jaramillo 2003, Herrera Casilimas et al. 2012).
  • zeigen spezielles Verhalten (individuelle Erfahrungen aus dem Leben auf der Straße).
  • haben keine konventionelle Schulsozialisation (Herrera Casilimas et al. 2012, 67-68).

Authentische Lernumgebungen sind erforderlich (Roth 1995).
warum-physik-fuer-strassenkinder
Grundlagen: Lehramtsstudierende in Copacabana ...

  • hatten bisher keine Erfahrungen mit experimentellen Zugängen und forschend- entdeckendem Lernen in Physik.
  • hatten wenig Unterricht in Naturwissenschaften.
  • haben viele Erfahrungen im Unterrichten von Straßenkindern (durch Praktika).
  • kennen die Lebenssituation von Straßenkindern.

Methode des forschend-entdeckenden Lernens   muss eingeführt werden  (Rocard et al. 2007).
forschend-entdeckendem-lernen-in-physik
Unsere Zugänge

Strategie 1: 


⇒ Thematischer Physikkurs für Studierende durch uns

⇒ Studierende planen Unterricht mit uns

⇒ Studierende unterrichten 5-15 Straßenkinder – anschließend: Videoreflexion


Strategie 2: 


⇒ Studierende planen Unterricht mit uns

⇒ Studierende unterrichten 10-25 Straßenkinder – anschließend: Videoreflexion


Strategie 3: 


⇒ Studierende bereiten mit uns einen interaktiven Erlebnistag zu naturwissenschaftlichen Themen vor, an dem Schulkinder und Straßenkinder teilnehmen können

⇒ Studierende führen den interaktiven Erlebnistag zu naturwissenschaftlichen Themen durch – anschließend gemeinsame Reflexion

thematischer-physikkurs-fuer-studierende
Strategie 1: Thematischer Physikkurs für Studierende
⇒ Thematischer Physikkurs für Studierende
physikkurs-3
physikkurs-4
Strategie 1: Studierende planen Unterricht
⇒ Studierende planen Unterricht
physikkurs-1
physikkurs-2
Strategie 1: Studierende unterrichten 5-15 Straßenkinder - Videoreflexion
⇒ Studierende unterrichten 5-15 Straßenkinder – Videoreflexion
physikkurs-5
physikkurs-6
Eindrücke und Erfahrungen: Physikunterricht im Patio Don Bosco
⇒ Vom Frontalunterricht …
physikkurs-7
physikkurs-8
⇒ zum freien Experimentieren im Patio Don Bosco
physikkurs-9
physikkurs-10
Der selbstgebaute Elektromagnet funktioniert!
physikkurs-11

909total visits,1visits today